"Aperitivo Time"

Kurz: Während der “Aperitivo Zeit” sollten Snacks und kleine Haeppchen kostenlos angeboten werden und der Preis pro Drink von 0,50 bis 1,00 Euro erhöht, je nachdem, was die Gäste trinken.

"Aperitivo Zeit" ist ein Begrüssungsdrink der zwischen 19:00 und 20:00 Uhr eingenommen wird. Waehrend dessen werden kleine Häppchen angeboten wie z.B.: Cracker, viele Arten von Snacks, Oliven, kleine Stückchen kalte Pizza oder Pasta, usw. die den Gästen Appetit auf “mehr” machen.
Jeder von uns weiß, was ein Aperitif ist und wann und wie er eingenommen wird. In diesem Text erinnern wir nicht nur an die wichtigsten Merkmale und Arten von Aperitifs, sondern auch wie er in den letzten Jahren ein großer Hit in den europäischen Restaurants geworden ist.

Allgemeine Zufriedenheit

Aperitif (fr. Apéritif oder Italienisch. Aperitivo) ist ein meistens alkoholisches Getränk, das vor dem Essen konsumiert wird, um den Appetit anzuregen. Da dieses Getränk oft zusammen mit kleinen Appetithaeppchen gereicht wird, sind Gastronomen schnell auf ihn aufmerksam geworden und zwar: als ideale Möglichkeit die Gäste zu verwoehnen und gleichzeitig gewinn zu machen.
Die italienischen Gastronomen kamen zu erst auf diese Idee, und der Trend folgte in der Schweiz, Frankreich, Österreich, Deutschland usw.
Das Essen, das in dieser Zeitspanne serviert wird ist in der Regel am Buffet serviert.

Snacks in der "Aperitivo Zeit" sind kostenlos

Snacks in der "Aperitivo Zeit" sind kostenlos, und die Preise pro Drink von 0,50 - 1,00 Euro erhöht um , je nachdem, was die Gäste trinken.
Die Erfahrungen der Gastronomen sagen, dass die Zahl der Bestellungen am Abend sich verdoppelt haben, nachdem sie diese Praxis in ihre Restaurants eingeführt haben. Die Gäste wählen gerne solche Restaurants. Es ist interessant, dass auch viele Bars, Kneipen usw. angefangen haben "Aperitivo Zeit" in ihre Objekte einzufuehren und nicht nur Restaurants. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass die meisten der Gäste neben den Appetithaeppchen noch ein Bier, Wein oder anderes alkoholisches Getränk mehr bestellen.

Etymologie

Die Vorteile von diesem Brauch kannte man schon in der Roemerzeit. Die Einwohner im alten Rom haben oft vor dem Abendessen ein Getränk Namens “Ilmusum” konsumiert, der aus Wein und Honig gemacht wurde. Dieser Aperitif gilt als Vorläufer der modernen Aperitifs. Italiener Antonio Benedetto Carpano hat 1776. in Turin Vermouth erfunden - ein Wein mit dreißig verschiedenen Arten von Pflanzen, und von da an bis heute verzichten wahre Gourmets nie auf ihn.

Besser ohne Eis

Die besten Aperitifs haben in der Regel 16-24 Prozent Alkoholgehalt., z.B. Spirituosen, Weine, Schaumweine, Bier, sowie bestimmte Shortdrinks. Es ist ein einfaches Getränk, das am besten gekühlt serviert werden sollte. Es ist besser, keine Eiswuerffel zu verwenden, damit der wahre Geschmack des Getraenks nicht verloren geht.

 

Schreibt: , Gastronom seit über 20 Jahren und einer der Mitgründer von POS Sector dem Kassensystem für Restaurants und Bars

comments powered by Disqus
Finden Sie uns auf Google+ Učitavam...