Trinkgeld, Bakschisch,Tip ….

Kurz: Was ist das, dass ein Mensch mit paar Cent mehr belohnen würde? An erster Stelle steht Aufmerksamkeit! Wenn Sie beim eintreten nicht Begrüßt werden und dann noch lange warten müssen bis der Kellner ihre Bestellung auf nimmt, kann das Personal nicht erwarten das Sie ihm Trinkgeld geben. Egal wie geschmackvoll oder gut ihr Essen oder sonstiges war.

Trinkgeld geben ist bestimmt ein Thema mit dem Sie sich im Leben schon mal beschäftigt haben. Trinkgeld heißt in jedem Land anders aber bedeutet dasselbe. In England heißt es Tip was soviel heißt wie geben oder dazugeben, dass Wort Bakschisch stammt aus dem Türkischen.

Trinkgeld oder Bakschisch ist ein kleiner Geldbetrag den Sie Kellnern, Taxifahrern, Lieferanten oder Hotelpersonal geben für einen guten Service. Trinkgeld gibt man in die Hand, lest es auf dem Tisch oder wenn Sie ihren Rechnungsbetrag Hören, durch Erhöhung des Betrags.

An machen orten ist es selbstverständig, an machen nicht

In einigen Ländern ist es Flicht, in manchen absolut nicht und dann, gibt es noch Länder wie unseres in den das nicht definiert ist. Sie werden die unterschiedlichsten Meinungen von Gästen hören manche sagen sie geben generell kein Trinkgeld, wo wiederum andere sagen wenn der Service stimmt geben Sie immer Trinkgeld. Es gibt Objekten da ist es auch der Fall das der Besitzer die Rechnung bringt und das Trinkgeld an sein Personal weiter gibt das es sich erarbeitet hat. Wenn Sie mit Kreditkarte Zahlen und Trinkgeld geben möchten, sagen Sie es einfach dem Kellner und er fügt den Betrag ihrer Rechnung hinzu, der Betrag ist dann auf der Rechnung ausgewissen.
Falls Sie sich in einem fremden Land befinden, wär es nicht schlecht wenn Sie sich vorher erkundigen, wie es dort üblich ist mit dem Trinkgeld. In der Heimat können Sie auch auf ihren Service achten und wenn er gut war, den Kellner mit etwas mehr Trinkgeld belohnen.


In Amerika und in vielen Ländern in Europa gibt es etwas das „Service charge“ heißt.
Wir reden hier über einen Preis der sich zwischen 10 Prozent (Europa) und 20 Prozent (USA) beläuft, dieser Betrag ist schon in der Rechnung verrechnet für den Service den Sie erhalten haben. Bei solchen Rechnungen gibt man normaler weiße kein Trinkgeld mehr. Selbstverständlich wir sich keiner beschweren wenn sie paar Euro oder Dollar mehr Trinkgeld da lassen. Nur, Sie müssen wissen das, dass niemand von ihnen erwartet. In Ländern in den kein Service Charge besteht, wie es bei uns der Fall ist, sind 10 Prozent der gesamt Rechnung ein angebrachtes Trinkgeld.
Jeder hat eine andere Einstellung seinen Dank einen Menschen zu zeigen. Man soll auch nicht vergessen, dass zu wenig oder zu viel einen Menschen Beleidigen kann. Hier ein Beispiel, wenn ein Gast in einem Japanischen Luxushotel ist und Trinkgeld geben möchte , wir das als verachtend oder respektlos angesehen, wenn Sie wiederrum in den USA kein Trinkgeld für guten Service geben sind Sie dort als Gast höchstwahrscheinlich nicht mehr gern gesehen.
Während solche Regeln Reisende in Zweifeln lassen können, sagen Experten gibt es ein paar Grundregeln über das Trinkgeld. An vielen Orten in der Welt, wenn Sie Zweifel haben, ist es besser, etwas als gar nichts zu geben, empfehlen Experten der touristischen Publikation "Fodors"

Auch wenn ihnen das Thema etwas unbedeutend im Meer von Problemen des Alltags wirkt, gibt es aber über dieses Thema viele Studien von Psychologen, Soziologen so wie Professionellen Gastronomie Beratern. Grade aus diesen Gründen haben wir für Sie zusammengefasst wie man an besseres Trinkgeld kommt und wie man sich beim Trinkgeld geben verhalten sollte.
Wie kommt man zu besseren Trinkgeld?

Wenn Sie auf der Arbeit Uniformen tragen müssen versuchen Sie mit einen Mode as
Oder leichten schmuck sich von ihren Kollegen zu „unterscheiden“.
• Stellen Sie sich dem Gast mit ihren Namen vor
• Wenn Sie die Bestellung aufgenommen haben wiederholen sie diese vor dem Gast noch ein mal
• Lächeln Sie
• Studien belegen das, dass Trinkgeld von der Höhe der Rechnung abhängt, also bieten Sie ihren Gast noch ein Apparativ, Dessert oder ähnliches an.
• Wenn Sie den Namen des Gastes wissen, sprächen Sie ihm mit seinem Namen an
• Servieren Sie ihren Gast eine kleinen Keks oder Schokolade zum Kaffee oder ähnlichen

 

 

Vielleicht Interessiert Sie das

Schreibt: , Gastronom seit über 20 Jahren und einer der Mitgründer von POS Sector dem Kassensystem für Restaurants und Bars

comments powered by Disqus
Finden Sie uns auf Google+ Učitavam...